Mit dem Verkauf von Zahngold Geld verdienen

Gold ist eine beliebte Alternative zu Papiergeld. Vor allem in Zeiten von Euro- und Bankenkrise erweist sich das begehrte Edelmetall für viele Investituren als sichere Anlage. Der stetig steigende Goldpreis tut sein übriges. Noch nie war es so lukrativ Schmuck, Münzen und Zahngold zu Geld zu machen. Der großen Nachfrage nach Verkaufsoptionen wegen nimmt auch die Zahl der Händler in ganz Deutschland immer weiter zu. Viele überzeugen mit Seriosität und Fachwissen, doch es gibt auch einige schwarze Schafe, die mit dubiosen Angeboten nur auf den eigenen Profit aus sind. Wer sein Zahngold dennoch verkaufen möchte, sollte ein paar grundlegende Tipps für einen sicheren Verkauf beachten.

Goldkurs steigt weiter an

Der Goldkurs ist derzeit so hoch wie schon lange nicht mehr, auch wenn er das Jahreshoch vom Herbst 2011 noch nicht erreicht hat. In Zeiten von Euro- und Bankenkrise fürchten Anleger eine hohe Inflation und suchen lieber eine sichere Alternative, wie eben die Anlage in Gold. Seit dem Jahr 2001 konnte man sogar eine anhaltende Kurssteigerung beim Goldpreis beobachten. Der aktuelle Kurs für Gold wird täglich an der Londoner Börse, basierend auf dem US-Dollar, berechnet. Bei einem starken Euro im Vergleich zum US-Dollar fällt der Goldpreis, ein schwacher Euro lässt den Goldpreis hingegen steigen.

Zahngold verkaufen und Geld verdienen

Bei finanziellen Schwierigkeiten ist man immer auf der Suche nach einer schnellen Geldquelle. Es muss auch nicht immer ein Kredit sein um Neuanschaffungen wie eine Wohnzimmergarnitur oder eine neue Küche zu finanzieren. Für weitere Finanzierungsmodelle hier weiterlesen. Auch der Verkauf von Zahngold erweist sich nämlich auch als sehr gewinnbringend. Viele scheuen jedoch den Weg ins Geschäft und entscheiden sich lieber für den Verkauf übers Internet.

Doch damit sind auch einige Risiken verbunden. So versprechen zahlreiche Webseiten mit fragwürdigen Angeboten das schnelle Geld. Einfach das Gold in einen Briefumschlag stecken, zur Post bringen und nach schon erhält man nach kürzester Zeit den versprochenen Ertrag. Diese Geschäftsmodelle erscheinen nicht nur sehr unseriös, sie sind es auch. Ein Problem, dass Verbraucherschützer sehen, ist die fehlende Transparenz bei solchen Aktionen so wie das geringe Fachwissen der Verkäufer über den eigentlichen Wert ihres Goldbesitzes.

Tipps zum Verkauf von Zahngold

Bevor man sich endgültig für den Goldverkauf entscheidet, sollte man das Edelmetall beim Juwelier bewerten lassen. Des Weiteren raten Experten den Händlern nicht blind zu vertrauen, sondern mehrere Angebote einzuholen. So geht man sicher, dass das Gold auch wirklich zum besten Preis verkauft werden kann. Es ist auch hilfreich sich vor dem Verkauf über den aktuellen Goldpreis zu informieren.

Hierbei muss nur beachtet werden, dass der Kurs an der Börse nie mit dem Ankaufpreis der Händler übereinstimmen wird, da diese noch Zusatzkosten und eine Gewinnmarge berechnen. Der Kauf und Verkauf über das Internet fordert sowie so immer eine genaue Prüfung der Händlerdaten und Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Ebenso gilt es sich über den Versand und Haftungsbedingungen zu erkundigen. Wer diese Tipps beachtet und sich über den aktuellen Goldkurs informiert kann mit dem Verkauf von Zahngold über das Internet schnell Geld verdienen.

Goldankauf Rechner

Werbung

Über diese Seite

Zusammenfassung

Trotz der Finanzkrise steigt der Goldpreis weiter an. Hier erfahren Sie mehr über das Verkaufen Ihres Altgoldes/Zahngoldes und was dabei zu beachten ist.

Stichwörter